Ihm, der mit seiner unerschöpflichen Kraft in uns am Werk ist und unendlich viel mehr zu tun vermag, als wir erbitten oder begreifen können, ihm gebührt durch Jesus Christus die Ehre in der Gemeinde von Generation zu Generation und für immer und ewig. Amen.“ Epheser 3, 20&21

Gott hat in jeden von uns ein unglaubliches Potenzial hineingelegt, das nur darauf wartet, von dir und mir entdeckt zu werden. Gott träumt davon, dass er mit unserem Leben positive Spuren über unseren Tod hinaus auf dieser Welt hinterlassen kann. Gott ermutigt uns durch Jesus, dass wir es immer wieder wagen, unsere Komfortzone zu verlassen und die Geschichte, die Gott mit uns schreiben möchte, auch wirklich schreiben.

Kürzlich habe ich gelesen, dass sehr viele Menschen beten. Eine Studie hat ergeben, dass 90% der Menschen schon mindestens einmal gebetet haben. Aber ich behaupte, die Wenigsten von ihnen haben auch mutige Gebete formuliert. Folgendes meine ich mit mutigen Gebeten:

Ein normales Gebet wäre: „Lieber Gott, bitte hilf mir, dass ich meine Rechnungen zahlen kann.“ Ein mutiges Gebet würde so lauten: „Lieber Gott, bitte hilf mir nicht nur, dass ich meine Rechnungen zahlen kann, sondern dass ich danach noch Geld übrig habe und damit ein Segen für andere sein kann.“
Ein anderes normales Gebet wäre: „Lieber Gott, bitte bewahre meine Kinder vor jeglichen Problemen.“ Ein mutiges Gebet hingegen wäre: „Lieber Gott, bitte beschütze meine nicht nur, sondern hilf doch auch, dass sie dich kennenlernen, ihr volles Potenzial ausschöpfen und den Lauf mit dir vollenden können.“ Ein weiteres normales Gebet wäre: „Lieber Gott, bitte hilf mir durch die schwere Zeit.“ Ein mutiges Gebet hingegen: „Lieber Gott, ich danke dir schon jetzt, dass diese Herausforderung nicht nur zu einem Segen für mich wird, sondern dass ich noch viel besser aus dieser Zeit herauskomme, als ich vorher war.“

Merkst du den Unterschied? Mutige Beter denken grösser und weiter und erwarten mehr als das Leben nur zu „überleben“. Menschen, die mutige Gebete beten, wollen etwas bewegen. Sie wollen mit ihrem Leben, ihren Wünschen und Träumen positive Spuren hinterlassen.

Mutige Beter erwarten mehr als ein durchschnittliches Leben. Darum ermutige ich dich, bete wieder große Gebete und erwarte mehr von Gott und dem Leben.