4.5 2017, posted by Könu

WAKE UP TO HOPE – SCHÄRFE DEINE FÄHIGKEITEN!

„Er hat die beiden mit Weisheit erfüllt und sie fähig gemacht, alle Arbeiten eines Kunsthandwerkers, Stickers oder Buntwebers auszuführen.“ 2. Mose 35, 35

blog

Wenn wir nicht aufpassen, kann es schnell gehen und wir verfallen der sogenannten „Zielkrankheit“. Das bedeutet, wir lassen uns gemütlich nieder an dem Ort, wo wir uns gerade befinden. Wir stehen still, haben keine Träume mehr und lassen keine neuen Möglichkeiten und Optionen mehr zu. Diese „Krankheit“ überrascht uns dann, wenn wir nichts mehr Neues lernen, für unseren Glauben kein Risiko mehr eingehen und alles einfach am liebsten so belassen wie es gerade ist – nämlich gut. Doch das Gute ist bekanntlich der Feind vom Besten. Und wenn wir uns in unserer Komfortzone niederlassen, uns einnisten und nicht mehr aufstehen, verpassen wir Einiges an göttlichen Möglichkeiten, die in unserer Zukunft auf uns warten. Darum bleibe kreativ, vergrößere deine Möglichkeiten, sei bereit, auch mal wieder etwas zu wagen, investiere dich in deine Fähigkeiten, mache Notizen in der Predigt, schreib auf wenn du eine gute Idee hast oder dir jemand etwas Geniales erzählt. Lerne und sei offen für die täglichen Inspirationen, die auf dich warten, um dein Leben, deine Ehe, deinen Alltag und deine Arbeit zu bereichern und weiterzubringen. Unternimm mal einen Ausflug, den du noch nie gemacht hast, hör nie auf Bücher zu lesen und dich weiterzubilden und lerne hie und da wieder mal etwas Neues. Sei es ein neues Kochrezept oder eine neue Sprache oder löse eine schwierige Matheaufgabe deiner Kinder, suche ein neues Hobby oder wechsle mal wieder den Arbeitsbereich in deiner Kirche, wo du dienst.

Studien haben ergeben, dass der durchschnittliche Mensch nur etwa 11% seines Gehirns benutzt. Wir haben also noch sehr viel Potenzial in unseren Hirnwindungen, das wir benutzen können, um Neues zu entdecken und zu lernen. Egal wo du stehst, gib dich nicht der Trägheit hin und erwarte mehr vom Leben. Öffne dich für neue Träume und Möglichkeiten, mach mal wieder etwas total Neues und Überraschendes, das dich herausfordert und dich wieder an deine Grenzen bringt. Schärfe deine Gaben und entscheide dich immer wieder, lernbereit zu bleiben. Denn die erfolgreichsten Menschen im Leben sind die, die nie aufgehört haben zu lernen und immer wieder Neues in ihrem Alltag entdecken. Also, schüttle die „Zielkrankheit“ von dir ab und sei gerade heute offen für all die Möglichkeiten, die Gott dir zeigen möchte.